Bestimmt habt Ihr es schon auf jeder Hochzeitsfeier gesehen – das Gästebuch zur Hochzeit. Üblicherweise liegt es im Festsaal in der Nähe des DJs bzw. der Bar aus oder es wird von Tisch zu Tisch herumgereicht, damit sich jeder der Gäste mit ein paar persönlichen Zeilen darin eintragen kann. Es ist eine schöne Tradition, weil Ihr als Brautpaar so die Möglichkeit habt, möglichst lebendige und unvergessliche Erinnerungen an Euren besonderen Tag für die Ewigkeit festzuhalten. Das Gästebuch kann Euch so ein Leben lang begleiten, wenn Ihr in Erinnerungen schwelgen möchtet! Also, ein absolutes Muß auf Eurer Hochzeit. Aus diesem Grund bekommt Ihr hier ein paar Ideen für das „Gästebuch zur Hochzeit“ mit auf den Weg.

Das klassische Gästebuch zur Hochzeit

Ihr könntet zum einen ein typisches Gästebuch auswählen. Ein schönes Büchlein oder Album findet Ihr in gut sortierten Schreibwarenläden. Individuelle Gästebücher bekommt Ihr bei Online-Anbietern oder auch bei DaWanda. Vielleicht wollt Ihr es in Euren Hochzeitsfarben aussuchen! Legt das Gästebuch mit ein paar Stiften an einen zentralen, gut sichtbaren Ort Eurer Hochzeitslocation aus. Falls Eure Gäste nicht darauf reagieren sollten, bittet Ihr einfach Euren DJ über das Mikrofon die Gäste daran zu erinnern sich in das „Gästebuch zur Hochzeit“ einzutragen. So haben Karsten und ich es gemacht. Das lief 1A.

Es gibt manchmal nur einen Haken mit dem klassischen Gästebuch. Einige Hochzeitsgäste wissen nicht, was sie in das Gästebuch schreiben sollen. Puuh, eine ganze Blanko-Seite für jedes Gästepaar – nur fehlt es in diesem Moment an einem tollen Spruch, Vers oder einer Lebensweisheit. Und dann wird in der Not irgend etwas sinnfreies oder belangloses in das Gästebuch zur Hochzeit geschrieben. Ich kann mir selber an die Nase fassen. Aus diesem Grund haben Karsten und ich immer einen Spruch in meiner Handtasche parat, den wir in das Gästebuch eintragen können. So haben wir keinen Stress und können ausgiebig feiern. Dieser ist von Jochen Mariss:

Seite an Seite, Hand in Hand gehen, ohne den eigenen Weg zu verlieren, einander annehmen, ohne sich selber aufzugeben, in einem Meer aus Herzenswärme baden, ohne darin zu versinken.

Gästebuch Hochzeit - individuell - von Hochzeit mit Konzept | Hochzeitsblog von EVENTCROWD AppFoto von Hochzeit mit Konzept (Individuelles Gästebuch)

Das Gästebuch zur Hochzeit – mal anders!

Ihr könnt auch auf viele andere Arten und Weisen eine tolle Erinnerung an Eure Hochzeit behalten. Deshalb haben wir im folgenden noch einige ausgefallene Alternativen zusammengestellt. Diese erfüllen den selben Zweck.

#1: Das Lieblingsbuch

Bei dieser Art von Gästebuch kann jeder Eurer Gäste eine Text-Passage markieren, die dem Gast in Bezug auf Euch als das Brautpaar besonders passend erscheint. Alternativ (oder zusätzlich) können Eure Hochzeitsgäste Euch quer über die Seiten persönliche Nachrichten hinterlassen. Ihr könnt als Gästebuch ein gemeinsames Lieblingsbuch oder Kochbuch verwenden. Neben das Buch legt Ihr eine Anleitung für Eure Gäste, die beispielsweise so klingt: Bitte markiert Worte und Passagen, die uns an diesen schönen Tag erinnern werden oder schreibt uns etwas nettes. Das tolle an dieser Idee: die Gäste müssen sich keine Sprüche überlegen!

Gästebuch Hochzeit - mal anders - Alternativen - Ideen | Hochzeitsblog von EVENTCROWD App

#2: Die Flaschenpost

Message in a Bottle. Die Flaschenpost eignet sich hervorragend auf Hochzeiten mit maritimen Charakter. Bei Hochzeiten am Strand, auf dem Schiff, Leuchtturm oder Barkasse – oder wenn Ihr Eure Hochzeit im maritimen Stil ausrichtet. Hierfür benötigt Ihr eine große Flasche, kleine Kärtchen auf denen die Gäste einen Spruch schreiben können und Schleifenband um das Kärtchen aufzurollen.

Gästebuch Hochzeit - mal anders - Alternativen - Ideen | Hochzeitsblog von EVENTCROWD AppFoto von Deavita

#3: Globus

Für alle Reisefans unter den Brautpaaren: Ihr könnt Eure Gäste auch bitten einen (antiken) Globus zu signieren. Eure Hochzeitsgäste könnten beispielsweise an einer Stelle der Weltkugel ein Kreuz setzen, wo Ihr beide unbedingt mal Urlaub machen solltet. So habt Ihr viele neue Reiseempfehlungen für die Zukunft. Der Globus macht sich später sicherlich auch gut als Dekoration in Eurer Wohnung. Schaut selbst!

Gästebuch Hochzeit - mal anders - Alternativen - Ideen | Hochzeitsblog von EVENTCROWD AppFoto von Pinterest

#4: Jenga

In unserem Freundeskreis sind einige große Fans von Gesellschaftsspielen! Vielleicht zählt Ihr auch dazu? Dann würde Jenga mit Sicherheit zu Euch passen. Ein Gästebuch, das gleichzeitig zum Spiel wird.

Gästebuch Hochzeit - mal anders - Alternativen - Ideen Foto von Melanie Wirth | Hochzeit mit EVENTCROWD AppFoto von Hochzeitsgezwitscher

Weitere kreative Ideen für das Gästebuch zur Hochzeit findest Du auch auf unserem EVENTCROWD Pinterest-Board: Gästebuch zur Hochzeit.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Manchmal sind Bilder ausdrucksstärker als Worte. Ihr könnt – mit oder ohne dem traditionellen Gästebuch zur Hochzeit – auch eine Foto-Ecke auf Eurer Hochzeitsfeier einrichten. Stellt dort eine Sofortbildkamera oder eine Digitalkamera mit einem Fotodrucker (günstig bei Ebay zu ersteigern) auf. Und zwar mit einem Hinweis an Eure Gäste, einen lustigen oder albernden Schnappschuss von Euch zu machen und dieses Foto mit einem herzlichen Gruß in Euer Hochzeits-Gästebuch einzukleben. Vergeßt nicht, Klebestreifen und Stifte hinzulegen! Als schönen Hintergrund eignen sich hervorragend auch Photobooth-Hintergründe. Hierzu findet Ihr erste Ideen auf unserem EVENTCROWD Pinterest-Board Photobooth zur Hochzeit.

Übrigens: Wir entwickeln zurzeit unter Hochtdruck eine Hochzeits-App, mit der Eure Gäste Euch ihre Handy-Fotos ganz einfach zur Verfügung stellen. Diese Event-App könnt Ihr auf Eurer Hochzeit auch für das Gästebuch nutzen. Dann braucht Ihr statt einem Foto-Drucker einen mobilen Handy-Drucker. Wir werden rechtzeitig über die Veröffentlichung der EVENTCROWD Hochzeits-App berichten.

Freunde in das Gästebuch mit einbeziehen

Wenn Ihr Euch nicht selber um das Gästebuch kümmern wollt, könnt Ihr natürlich auch Eure Trauzeugen oder kreative bzw. handwerklich begabte Freunde in den Prozess des Gästebuches mit einbeziehen. So sind sie auch ein Teil der Hochzeitsplanung.

Bei der Vorbereitung sollte das Gästebuch zur Hochzeit bereits etwas verziert sein. Ihr könnt beispielsweise einen netten Gruß (oder Arbeitsauftrag) für die Gäste eintragen. Ihr könntet auf der ersten Seite auch die Hochzeitseinladung als Erinnerung an Euer Fest eintragen. Oder ein Paar-Foto von Euch. Lasst am besten auch ein paar Seiten frei. Den leeren Platz könnt Ihr nutzen, um Euer Braut-, Bräutigam, und Brautpaar-Foto einzukleben.

Wichtiger Hinweis: Sagt Euren Freunden, was Ihr beide WOLLT und was Ihr NICHT WOLLT. Eure Freunde geben sich mich Sicherheit viel Mühe. Schade wäre nur, wenn sie etwas aussuchen, was kitschig ist oder gar nicht zu Euch beiden passt. Schließlich ist das Gästebuch eine bleibende Erinnerung an Eure Hochzeit.

So, und jetzt viel Spaß bei der Auswahl Eures Gästebuchs!!!

Eure Corinna